Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen
Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen. Da Werbeblocker auch die Übermittlung der Teilnahmebestätigung für zusätzliche Prämien blockieren, möchten wir Sie bitten für die Dauer der Bestellung Ihren Werbeblocker komplett zu deaktivieren, nur Abo24 als Ausnahme hinzufügen genügt leider nicht. Vielen Dank!
Roadster Motorrad Abo

Roadster Motorrad Abo mit Prämie

Das Magazin Roadster Motorrad pur richtet sich auf etwa 130 Seiten an leidenschaftliche Motorradfahrer und -Besitzer und bietet umfangreiche Berichte über neue Modelle, Custombikes,... mehr lesen
Roadster Motorrad Abo
5,0 Sterne bei 1 Bewertungen:
Erscheinung: 6 x jährlich
Einzelpreis: 5,90 €
Das Magazin Roadster Motorrad pur richtet sich auf etwa 130 Seiten an leidenschaftliche Motorradfahrer und -Besitzer und bietet umfangreiche... mehr lesen

Roadster Motorrad Abo Preisvergleich

  • Alle einblenden
  • Jahresabo
Anbieter
Preis
Scheckprämie
Gutscheinprämie

Informationen zum Zeitschriften-Abonnement der Roadster Motorrad

Das Magazin Roadster Motorrad pur richtet sich auf etwa 130 Seiten an leidenschaftliche Motorradfahrer und -Besitzer und bietet umfangreiche Berichte über neue Modelle, Custombikes, Trends und Neuigkeiten aus der der Szene sowie über den Naked-Bike-Markt

Über den Inhalt der Motorradzeitung

Die Zeitschrift Roadster Motorrad pur befasst sich seit 2014 vorallem mit der sichtbaren Technik, der Motor-Leistung und der klassischen Schönheit von Roadstern und stellt zugleich nicht überfordernde Performance in den Vordergrund. Die Fahrzeuge werden dabei in unabhängigen Tests und lesenswerten Geschichten näher beleuchtet und es werden bedeutende Persönlichkeiten vorgestellt, wie internationale Auto- und Motorrad-Custom-Builder. Auch die stilvolle Kleidung, das exklusive Zubehör und Events werden in dem Magazin bevorzugt behandelt. Somit dient das Heft zu weit mehr als einem reinem Motorradmagazin und Kaufratgeber, in dem die Fahrzeuge diverser Hersteller auf Motorrad-Markt im Mittelpunkt stehen, wie unter anderem von Harley-Davidson, Suzuki und Yamaha. Stattdessen ist die gesamte Roadsterkultur mit all ihren Persönlichkeiten und Charakter wesentlicher Bestandteil des Roadster Magazins. Das sorgt für eine persönliche und emotionale Note beim Lesen, die es so nur selten in Szenemagazinen zu finden gibt. In der Motorradzeitschrift lassen sich zudem folgende Rubriken entdecken:

  • Bikes
  • Spezial
  • Szene
  • Ratgeber und Technik
  • Immer im Roadster 

Auch die Titelgeschichten sind abwechslungsreich und behandeln unterschiedliche Themenschwerpunkte. Das reicht von exklusiven Fahrzeugneuvorstellungen über umfangreiche Eventberichte bis zu ausführlichen Tests von Motoren und Rädern. Diese Aufmacher fanden die Leser bereits in den Ausgaben:

  • Zweiventil-Boxer: History - Technik - Customs - Boxer-Bastards - Walzwerk Shizzo & Co
  • Custom KTM LC4-Sprinter – Quellen der Sucht
  • Test Kawasaki W 800 Cafe Racer – Feel the Sixties
  • Ducati Scrambler Icon – Im Fadenkreuz

Zur Gestaltung der Roadster-Motorrad Zeitschrift

Das Motorradmagazin erscheint im handlichen Heftformat beeindruckt vor allem durch seine äußere Darstellung. Diese ist geprägt durch eindrucksvolle Fahrzeugpräsentationen, aufwendige Fahraufnahmen sowie exklusiven Berichten zu exotischen Ausflugs- und Veranstaltungszielen an teils idyllischen und teils lebhaften Orten. Zudem ist das Heft äußerst hochwertig gestaltet und kombiniert umfangreiche Textabschnitte mit farbenfrohen, hochauflösenden Fotos von Bikes, Zubehör und Motorradbekleidung für ein äußerst stimmungsvolles Gesamtbild.

Wie man ein Roadster Motorrad Abo bestellen kann

Das Magazin RoadsterMotorrad erscheint alle zwei Monaten und bietet neben aktuellen Modellen alles, was Liebhaber klassischer Roadster wissen müssen. Ein Roadster Motorrad Abonnement ermöglicht es, die aktuellen Ausgabe am Erscheinungstermin in den Händen zu halten, sodass man kein Heft mehr verpasst. Auf dieser Seite sind die Angebote für ein Roadster Motorrad Abo im Vergleich zu sehen. Einige Modelle können Prämien enthalten oder Rabatte aufweisen. Hat man eine Abo-Option ausgewählt, kann man auf der fortführenden Seite nähere Infos zu den Konditionen wie die Kündigungs- und Lieferbedingungen sowie Prämien einholen, bevor man das Roadster Motorrad Abo abschließt. Weiterhin informiert der Anbieter, mit welchem Heft das Abo startet.

Wissenswertes über den Huber Verlag

Verantwortlich für die Roadster Motorrad Zeitschrift ist die Mannheimer Huber Verlags GmbH & Co. KG. Im Jahre 1980 wurde der Verlag von Günther Brecht gegründet und startete mit dem Heft Bikers News. Weirerhin betreibt der Verleger einen erfolgreichen Online-Shop, Szeneshop.com, in dem Szenemode, Motorradbekleidung und Artikel für Tattoo- und Motorradfreunde angeboten werden. Das Unternehmen setzt sich zusammen aus festen Mitarbeiter, sowie weitere Fachkräfte in Teilzeit, als auch Praktikanten oder als Freelancer. Der Fokus des Verlagshaus liegt dabei vor allem auf Motorrad- und Tattoothemen, sodass sich das Medienhaus in diesem Bereich einen namhaften Namen gemacht hat. Das Heft Roadster Motorrad pur erreicht pro Ausgabe etwa 40.000 Leser, die vorwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz stammen. Zum Portfolio gehören neben der Motorradzeitschrift unter anderem noch folgende Titel: Custombike, Tätowierer Magazin und Dreammachine.

Das Heft RoadsterMotorrad online

Interessierte finden weiterführende Infos zum Heft auf der offiziellen Webseite der Roadster Ausgaben. Dort befindet sich ein Archiv, in dem vergangene Ausgaben bestellt werden können und man kann sich in dem Newsletter-Verteiler eintragen und so über aktuelle Nachrichten per E-Mail informiert werden. Darüber hinaus können Besucher auf dem Online-Auftritt ausgewählte Artikel aus dem Heft lesen, wie unter anderem Testberichte, News und Beiträge über Custombikes und Motorradbekleidung. Wer die Hefte unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet lesen möchte, kann zu dem auf Google Play die RoadsterApp herunterladen. Weitere Anlaufstellen im Internet der  RoadsterMotorrad Zeitschrift sind die Facebook-Seite und der YouTube-Kanal.