Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen
Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen. Da Werbeblocker auch die Übermittlung der Teilnahmebestätigung für zusätzliche Prämien blockieren, möchten wir Sie bitten für die Dauer der Bestellung Ihren Werbeblocker komplett zu deaktivieren, nur Abo24 als Ausnahme hinzufügen genügt leider nicht. Vielen Dank!
Caliber Abo

Caliber Abo mit Prämie

Das caliber Magazin informiert Sportschützen und Waffenträger seit nunmehr fast 30 Jahren über die aktuellsten Entwicklungen bei Schusswaffen. Neben technischen Details kommt... mehr lesen
Caliber Abo
5,0 Sterne bei 1 Bewertungen:
Erscheinung: 10 x jährlich
Einzelpreis: 5,50 €
Das caliber Magazin informiert Sportschützen und Waffenträger seit nunmehr fast 30 Jahren über die aktuellsten Entwicklungen bei Schusswaffen.... mehr lesen

Caliber Abo Preisvergleich

  • Alle einblenden
  • Jahresabo
Anbieter
Preis
Scheckprämie
Gutscheinprämie

Informationen zum Zeitschriften-Abonnement der Caliber

Das caliber Magazin informiert Sportschützen und Waffenträger seit nunmehr fast 30 Jahren über die aktuellsten Entwicklungen bei Schusswaffen. Neben technischen Details kommt dabei auch die Vorstellung einzelner Modelle nicht zu kurz.

Die caliber: Alles was der Schütze von heute wissen muss

Mit einer ununterbrochenen Veröffentlichung seit dem Jahr 1987 zählt die caliber zu den ältesten und wichtigsten deutschen Waffen-Zeitschriften. Ihre derzeitige Auflage beträgt knapp 20.000 Exemplare, wobei sich der Großteil der Leser aus der regelmäßigen Präsenz der Redaktion auf Schießsport-Veranstaltungen generiert. Veröffentlicht wird die caliber 10 mal im Jahr, sodass stets auf topaktuelle Themen Bezug genommen werden kann. Der aktuelle Chefredakteur ist Stefan Perey. Als Sportschütze oder Dienstwaffenträger ist man natürlich immer daran interessiert, welche neuen und verbesserten Techniken die Waffen-Industrie in Petto hat. Durch die caliber wird man in diesem Punkt immer auf dem Laufenden gehalten und kann von den zahlreichen Tests der Redaktion profitieren. Fehlkäufe können dadurch auf ein Minimum reduziert werden.

caliber - Schiessen, Waffen, Ausrüstung und Technik

Ein bedeutender Teil der caliber setzt sich beständig mit dem Thema Technik und technischer Fortschritt auseinander. Andererseits kommen aber auch rechtliche Fragen und aufwändige Reportagen zum Thema Vereinsleben in Deutschland und den benachbarten Staaten nicht zu kurz. Es ist die erklärte Aufgabe der Redaktion, die Tradition der Schützenvereine zu erhalten und zu stärken.

Die Rubriken und Themen der caliber Zeitschrift

Das caliber Magazin zeichnet sich dadurch aus, dass es seinen Lesern regelmäßig Testberichte zu den neuesten Waffenmodellen liefert. Für all jene, die es interessiert, wird dabei auch auf die technischen Details eingegangen. Ein weiterer fester Bestandteil der Zeitschrift sind Berichte aus Vereinen und Verbänden, die sich dem Schießsport verschrieben haben. Leser erfahren desweiteren Details der Polizeiarbeit an verschiedenen Standorten, die Zivilisten ansonsten verborgen bleiben. Regelmäßig wiederkehrende Rubriken sowie einige der bekanntesten Titelgeschichten der Vergangenheit sollen im Folgenden vorgestellt werden.

Die Rubriken der caliber im Überblick:

  • Test und Technik 
  • Faszination Waffen
  • Langwaffentest
  • Kurzwaffentest
  • Vor Ort
  • Verbände

Vergangene Titelgeschichten der caliber: 

  • Zurückgekehrt!
  • Schwarzes Gold
  • Neue deutsche Welle
  • Türkischer Teutone - HK G3 Zivilversion
  • Ruger Precision Riffle
  • Heavy Metal - Germanische Wertarbeit

Die Gestaltung der caliber: Farbenfroh und direkt 

Beim Blick auf die Titelseite kommen gewisse Parallelen zur Boulevard-Presse zum Vorschein: Auch die Redaktion der caliber Zeitschrift setzt nämlich auf grelle Farben und hierbei insbesondere auf das charakteristische gelb. Bei den Überschriften wird kein Blatt vor den Mund genommen und der Leser auf direkte Art über die neuesten Themen des Magazins informiert.

Lesermeinung zum Waffenmagazin 

Wer sich dazu entscheidet, die caliber Zeitschrift zu lesen, hat in aller Regel einen privaten oder beruflichen Bezug zu Waffen. Sei es als Mitglied in einem Schützenverein oder als Polizei-Beamter. Den Großteil der Leser machen aus diesem Grund Männer mittleren Alters aus. Diese schätzen vor allem den unbefangenen Umgang mit dem Thema Waffen, Selbstschutz und Schießsport. 

VS Medien - Der Verlag hinter dem Magazin 

Die VS Medien GmbH ist der Verlag hinter der caliber und hat ihren Hauptsitz in der Rheinland-pfälzischen Gemeinde Bad Ems. Neben der caliber ist sicherlich das Magazin Visier die bekannteste Veröffentlichung aus dem Verlag. Grundsätzlich hat sich die VS Medien GmbH bei all ihren Büchern und Zeitschriften ganz dem Thema Waffen und Selbstschutz gewidmet.

Die Vorteile, die ein caliber Abo bietet 

Viele regelmäßige Leser stellen sich die Frage, ob sie die caliber nach wie vor am Zeitungskiosk um die Ecke beziehen oder doch lieber abonnieren sollen. Ein Abonnement hat dabei gleich zwei große Vorteile: Zum einen kann dadurch der Einzelpreis deutlich reduziert werden, zum anderen ist das Magazin dann immer pünktlich am Erscheinungstag im Briefkasten vorzufinden. Der Kauf im Handel ist dagegen vielen Verzögerungen und Unwägbarkeiten ausgesetzt.

Präsenz im Internet - Wie mit der Redaktion in Kontakt getreten werden kann

Als die caliber im Jahr 1987 das erste mal erschien, steckte das Internet noch in den Kinderschuhen. Heute ist ein Internet-Auftritt beinahe unentbehrlich und so auch die caliber mit ihrer eigenen Website vertreten.