Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen
Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen. Da Werbeblocker auch die Übermittlung der Teilnahmebestätigung für zusätzliche Prämien blockieren, möchten wir Sie bitten für die Dauer der Bestellung Ihren Werbeblocker komplett zu deaktivieren, nur Abo24 als Ausnahme hinzufügen genügt leider nicht. Vielen Dank!
Wir vergleichen

Welt am Sonntag Abo mit Prämie

Die Welt am Sonntag Zeitschrift, kurz WamS, ist eine überregionale Sonntagszeitung und berichtet über das aktuelle Weltgeschehen zum Wochenende – von Politik und Wirtschaft über Sport, Wissenschaft und Kultur.

Welt am Sonntag
Erscheinung: wöchentlich
Einzelpreis: 5,50 €
Aktuelle Bewertung für
Welt am Sonntag
3.2 / 5.00 bei 424 Bewertungen
  • Beste Angebote
    Prämienabo, 1 Jahr

    Bestes Angebot mit Scheck

    Lesershop24
    Preis 287,88 €
    Scheck - 170,00 €

Welt am Sonntag Abo Preisvergleich

  • Alle einblenden
  • Prämienabo
  • Jahresabo
  • Halbjahresabo
  • Miniabo
  • Geschenkabo
  • Studentenabo
  • Epaper
Anbieter
Preis
Scheckprämie
Gutscheinprämie
1 Jahr Prämienabo
287,88 €
Lesershop24
Scheck
- 170,00 €

Sie erhalten den Scheck ca 2-6 Wochen nach Auftragsbestätigung per Post zugeschickt. Alternativ wird die Prämie bei einigen Anbietern teilweise auch überwiesen.

Leider haben wir aktuell in dieser Kategorie keine Angebote für diese Zeitschrift.

Zuletzt aktualisiert: 13.07.2024
1 Prämienabo, im Vergleich

Wann wurde die Welt am Sonntag gegründet?

Die Welt am Sonntag ist eine eigenständige Wochenzeitung, die die Tageszeitung Welt ergänzt. Bereits 1948 erschien das Hamburger Blatt erstmals, damals unter Leitung des Chefredakteurs Bernhard Menne. 1953 übernahm Axel Springer die Welt am Sonntag und machte sie zu einer der meistgelesenen überregionalen Wochenzeitungen. 2001 erfolgte dann der Umzug in das Berliner Verlagshaus Axel Springer. In den letzten Jahren machte das Blatt mit hochkarätigen Gastbeiträgen von sich reden. Unter anderem war Karl Lagerfeld mit eigenen Designs, Fotos und Texten vertreten, Mario Testino fungierte zeitweilig als Co-Chefredakteur und Jil Sander hatte als Co-Chefredakteurin in der Reihe Guest Edition das Sagen. Seit 2016 leitete Stefan Aust die Geschicke der konservativ ausgerichteten Zeitung. Zu seinen Vorgängern zählen etwa Claus Jacobi, Manfred Geist und Kai Diekmann. Mit dem Slogan Deutschlands große Sonntagszeitung erreicht die Welt am Sonntag Redaktion wöchentlich etwa eine Millionen Leser.

Mit welchen Themen befasst sich die Welt-am-Sonntag Zeitschrift?

Die Wochenendausgabe Welt am Sonntag informiert Leser über aktuelle Entwicklungen und Geschehnisse in Politik und Wirtschaft und liefert regelmäßig spannende Investigativgeschichten. Darüber hinaus befasst sich das Nachrichtenblatt mit unterhaltsamen Themen, die sich den persönlichen Leserinteressen widmen: Reise, Stil, Immobilien, Motor oder Kultur. Hinzu kommen Prognosen und Analysen aus der Finanzwelt sowie aktuelle Sportberichte. So bleiben Leser über die Bundesliga, F1-Rennserie oder über das Profiboxen auf dem Laufenden. Weitere Bestandteile der WamS Sonntagszeitung sind Leserbriefe, die „Grechtenfrage“, in der Geistliche eine Frage beantworten, das „Forum“ sowie die Meinungsrubrik „Pro&Contra“. Ebenso wird das anstehende TV-Programm im Kultur-Teil bei den TV-Kritiken abgedruckt. Einmal im Monat liegt der Sonntagszeitung die traditionsreiche Beilage „Literarische Welt“ mit ihren Kritiken, Essays und exklusiven Abdrucken bei. Jede Ausgabe Welt am Sonntag schließt mit der Rubrik „Das Gespräch“ in Form eines großen Interviews ab. Mit folgenden Ressorts wartet die WeltamSonntag jede Woche auf:

  • Titelthema
  • Thema der Woche
  • Politik
  • Wirtschaft
  • Finanzen
  • Wissenschaft
  • Kultur
  • Sport
  • Stil
  • Reise
  • Motor
  • Immobilien

Folgende Titelgeschichten waren bereits auf der Seite eins der WamS zu sehen:

  • Warum wir so einsam sind
  • Was es heißt, Deutsch zu sein
  • Trump macht Ernst
  • Was unser Leben verlängert

Was ist der Unterschied zwischen der Welt am Sonntag und anderen Wochenzeitungen?

Abgesehen von der Welt am Sonntag gibt es in Deutschland noch verschiedene andere Wochenzeitungen auf einem ähnlichen Niveau. Da ist natürlich Die Zeit zu nennen. Diese ist stärker auf politische Meinungsbildung ausgerichtet. Hier finden sich anspruchsvolle Leitartikel und ausführliche Dossiers speziell zu aktuellen, politischen Themen. Auch der Freitag zielt in dieselbe Richtung. Diese Wochenzeitung ist dabei explizit links ausgerichtet. Und natürlich sind da noch Der Spiegel und Focus, die ebenfalls vorwiegend politisch relevante Inhalte bringen. Nicht nur das Format ist hier anders, sondern auch die Grundidee, denn diese Magazine arbeiten vor allen Dingen im Bereich investigativer Journalismus. Doch neben diesen sehr bekannten Wochenmagazinen hat die deutsche Zeitungslandschaft auch noch mehr zu bieten. Der Rheinische Merkur etwa punktet mit einer konservativen Haltung, anspruchsvoller Berichterstattung und Interviews mit bekannten Persönlichkeiten des politischen Lebens. Die Junge Freiheit mit Sitz in Berlin spricht ebenfalls Leser des rechten Spektrums an und zielt dabei auf ein jüngeres Publikum. Das tut auch die Jungle World, allerdings mit der entgegengesetzten politischen Ausrichtung. Und dann gibt es da noch das Parlament, das ausführlich über die Geschehnisse in Bundestag und Bundesrat berichtet. Ganze Debatten werden hier zusammengefasst und sind ein wichtiges Informationsmedium für politisch interessierte Leser im In- und Ausland.

Wie sieht das Welt am Sonntag Magazin aus?

Die Sonntagszeitung der Welt informiert ihre Leser ausgiebig und fundiert zu allen wichtigen Themen des alltäglichen Lebens in Deutschland. Dazu gehören neben Politik und Wirtschaft auch Kultur, Sport und Lebensstil. Dabei achtet die Welt am Sonntag darauf, dass ihre Leser am Wochenende auch gerne einmal einfach in der Zeitung stöbern wollen oder Inhalte lesen möchten, zu denen sie sonst nicht kommen. Die Welt am Sonntag erscheint im sogenannten nordischen Format 400 x 570 mm und umfasst jeweils etwa 70 Seiten. Seit September 2021 kommt die Welt Sonntag in einem moderneren Gewand mit einer überarbeiteten Struktur daher. „Die Gretchenfrage“ ist neu hinzu gekommen und der Leitartikel wird laut der Redaktion klarerer hervorgehoben. Leserbriefe sind nun auf Rückseite der „Wirtschaft“ platziert und die Rubrik „Wissen“ besitzt eine eigene Seite. Auf jeder Doppelseite gibt es farbige Fotos. Dies macht die Blickführung visuell reizvoll.

Wie bestellt man ein Welt am Sonntag Abo?

Wer sich für ein Welt am Sonntag Abonnement entscheidet, findet die aktuelle Ausgabe regelmäßig im Briefkasten vor und braucht nicht mehr sonntags den nächstgelegenen Kiosk aufsuchen. Zudem können WamS-Leser sparen, denn im Abo ist der Einzelheftpreis in der Regel günstiger als im Zeitschriftenhandel. Wo man derzeit ein WamS Abo bestellen kann und welche Prämien und Laufzeiten zur Auswahl stehen, zeigt der Welt am Sonntag Abo Preisvergleich oben auf dieser Internetseite. Die Übersicht nenn die derzeit aktuellen Angebote verschiedener Aboanbieter und Vertriebspartner für Welt am Sonntag Prämienabos, Welt am Sonntag Jahresabos, -Halbjahresabos, -Miniabos/Probeabos, -Geschenkabos und WamS ePaper Abos mit denen man die Ausgaben auf dem Smartphone, PC oder Tablet lesen kann. Neben Rabatten auf den Abopreis hat man die Möglichkeit je nach Laufzeit und gewählter Abo-Form hohe Prämien wie Amazon-, Otto- oder BestChoice-Gutscheine und Schecks zu erhalten. Zur Bestellstrecke gelangt man so:

  1. Mit einem Klick auf das gewünschte Welt am Sonntag Abo gelangen Leser zur Angebotsseite des Händlers.
  2. Die fortführende Internetseite nennt Details zur Kündigung, Lieferung und Bezahlung des ausgesuchten WamS Abonnements.
  3. Stimmt man den Bedingungen des Welt am Sonntag Abos zu, so füllt man das Bestellformular aus, gibt eine gültige E-Mail-Adresse an und schließt das Abonnement verbindliche bei dem Anbieter ab.

Wer ist der Verlag hinter Welt am Sonntag?

Herausgeber der Ausgaben Welt am Sonntag ist die Axel Springer SE in Berlin, eines der größten Medienhäuser in Europa. Bekannt ist der Springer Verlag für die Zeitungen BILD, Bild am Sonntag und Die WELT sowie die Magazine Computer Bild, Auto Bild und Rolling Stone. Die Welt am Sonntag Redaktion hat seit 2001 ihren Hauptsitz nicht mehr in Hamburg sondern in Berlin. Darüber hinaus sind in den Bundesländern Bayern, Berlin, Hamburg und Nordrhein-Westfalen die WamS Regionalredaktionen vertreten. Die dortigen Ausgaben sind um einen dementsprechend regionalen Redaktionsteil erweitert.

Welche Welt am Sonntag Sonderausgaben gibt es?

Seit 2013 gibt es das Magazin Welt am Sonntag kompakt. Diese Wochenzeitung ist etwas weniger umfangreich und hat ein kleineres Format. Die Inhalte werden von der Redaktion neu aufbereitet. Insgesamt ist die Welt am Sonntag kompakt speziell auf ein etwas jüngeres Publikum zugeschnitten.

Wo findet man die Welt am Sonntag online?

Die Internetseite der Zeitung Die Welt vereint tagesaktuelle Nachrichten aus sämtlichen Lebensbereichen und bietet Zugriff auf Ergebnisse aus der Bundesliga, Formel 1 weiteren Sport-Events. Mit der Rubrik „Live TV“ kann man online das Programm der Sender N24 Doku und Welt Live verfolgen. Neben dem offiziellen Webauftritt ist die Zeitung Die Welt am Sonntag auf Twitter, Facebook, YouTube und Instagram vertreten. Ebenso können Leser die Welt News App für Android und iOS herunterladen, um in dem Nachrichtendschungel stets den Überblick zu behalten.

Was ist WELTplus?

Auf der Die Welt Webseite haben Leser Zugriff Zugriff auf tagesaktuelle Berichte, Reportagen und Videos – ausgenommen auf WELTplus Inhalte. Solche gekennzeichneten Artikel sind kostenpflichtig und können nur mit WELTplus-Zugang aufgerufen werden. Mit einem WELTplus Abo können Leser unbegrenzt auf weiterführende digitale Inhalte zugreifen, wie redaktionelle Dossiers, exklusive Recherchen oder Videoclips. Der Springer Verlag bietet hierfür unterschiedliche Abo-Modelle an, wie WELTplus Silber, WELTplus Premium und WELTplus Gold, welche neben anderen Vorteilen zusätzlich Zugriff auf die Welt am Sonntag ePaper gewähren können.

Wie testen wir?

Auf unseren Abo-Vergleichsseiten für Zeitschriften, eBooks und Hörbücher vergleichen wir die Angebote verschiedener Anbieter auf einen Blick miteinander. Die günstigsten Angebote finden Sie in unseren Zeitschriften Abo Preisvergleichen immer hervorgehoben an den ersten Positionen. Bei den weiteren Vergleichen werden die Angebote mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis in der Tabelle farblich hervorgehoben. Unsere Ergebnisse stützen wir auf einer sorgfältigen Analyse und dem Vergleich von Informationen. Dabei erweisen sich insbesondere Preis, Prämie, Mindestlaufzeit, Aktualität und klare Kündigungsbedingungen als bewährte Kriterien, die einen transparenten und kundenfreundlichen Vergleich ermöglichen. Wir hinterfragen stets die Auswahl der Vergleichsparameter und berücksichtigen nur belastbare Datenpunkte.

Footer decoration

Abos im Preisvergleich von
“A” bis Zeitschrift

Wir vergleichen das für Sie

Footer decoration

Unser Versprechen

  • gratis Abo Vergleich
  • unabhängig
  • seriös
  • zeitsparend