Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen
Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen. Da Werbeblocker auch die Übermittlung der Teilnahmebestätigung für zusätzliche Prämien blockieren, möchten wir Sie bitten für die Dauer der Bestellung Ihren Werbeblocker komplett zu deaktivieren, nur Abo24 als Ausnahme hinzufügen genügt leider nicht. Vielen Dank!
Family Abo

Family Abo mit Prämie

Das Family Magazin behandelt die alltäglichen Probleme, Sorgen und Herausforderungen von Eltern, Paaren und Alleinerziehenden. Es gibt hilfreiche Tipps und Anregungen für... mehr lesen
Family Abo
Erscheinung: 6 x jährlich
Einzelpreis: 4,80 €
Das Family Magazin behandelt die alltäglichen Probleme, Sorgen und Herausforderungen von Eltern, Paaren und Alleinerziehenden. Es gibt hilfreiche... mehr lesen

Family Abo Preisvergleich

  • Alle einblenden
  • Jahresabo
  • Epaper
Anbieter
Preis
Scheckprämie
Gutscheinprämie

Informationen zum Zeitschriften-Abonnement der Family

Das Family Magazin behandelt die alltäglichen Probleme, Sorgen und Herausforderungen von Eltern, Paaren und Alleinerziehenden. Es gibt hilfreiche Tipps und Anregungen für ein sorgenfreies Leben.

Geschichte der Family Zeitschrift

Das Magazin Family wurde 1992 vom SCM Bundes-Verlag zum ersten Mal veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen christlich-evangelischen Zeitschriftenverlag, der heute der Stiftung Christlicher Medien angehört. In dem Magazin werden Ratschläge für eine erfolgreiche Kinderziehung, glückliche Partnerschaft und den Umgang mit alltäglichen Sorgen und Problemen gegeben. Seit dem Jahr 2016 erscheint zudem der Ableger FamilyNEXT. Darin werden die familiären Herausforderungen näher beleuchtet, indem ein Fokus auf das Erwachsenendasein der eigenen Kinder gelegt wird. Somit werden vorrangig Themen, wie die Karriereplanung der Kinder, Auszug und Entfaltungsmöglichkeiten, sowie Renten und Altersvorsorge, behandelt. Die Zeitschrift wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrieben und erreicht dabei eine Auflage von etwa 30.000 Exemplaren.

Lesenswerte Inhalte für alle Väter und Mütter

In der Family Zeitschrift werden die alltäglichen Fragen junger Eltern und Paare aufgegriffen und in einem verantwortungsbewussten Maße behandelt. Dabei werden wichtige Entscheidungen, wie die Wahl der Schule oder welcher Elternteil für welchen Zeitraum in Elternurlaub gehen sollte, detailliert beleuchtet und aus einem pädagogischen, psychologischen wie auch theologischen Blickfeld betrachtet. Ziel ist ein konkreter Lösungsvorschlag, der den Eltern wie auch Kindern in dieser Lebensphase als optimale Unterstützung dienen soll.

Gegliedert ist das Heft in folgende drei Hauptkategorien:

  • Paar-Verstärker
  • Entscheidungs-Hilfe
  • Eltern-Begleiter

Das Kapitel Paar-Verstärker bezieht sich dabei vor allem auf die Beziehungsebene der Paare und Eltern. Dabei steht die Entwicklung einer positiven, gleichberechtigten Beziehung im Vordergrund. Im Abschnitt Entscheidungs-Hilfe werden sämtliche relevanten Fragen der Kindererziehung behandelt. Der Eltern-Begleiter hingegen unterstützt die Erziehenden in konkreten Fällen mit hilfreichen Ratschlägen und Hinweisen. Dabei werden scheinbar banale Themen, wie die ersten Zähne oder die Wahl des Spielzeugs, ebenso behandelt, wie wegweisende Entscheidungen, wie die Schulwahl und optimale Förderung der Fähigkeiten und Interessen.
Die Titelgeschichten des Magazins zielen auf konkrete Anwendungsfälle des Alltags ab. Pädagogische Fragestellungen nach der Wahl des Erziehungsstils, soziale Themenschwerpunkte oder gesellschaftliche Herausforderungen in Bezug auf den Freundeskreis sind wesentliche Aspekte, die thematisiert werden.

Bisherige Titelstorys waren u.a.:

  • Immer seid ihr die Bestimmer!
  • Weniger Zeug, mehr Raum
  • Was heißt Familie heute?

Graphische Gestaltung des Magazins

Die Family überzeugt durch ihre zahlreichen bebilderten Seiten und den hochwertigen Papierdruck. Aufwendig, gestaltete Fotocollagen und Modelfotos erzeugen einen professionellen und zugleich sympathischen Eindruck. Dadurch wird eine angenehme und harmonische Atmosphäre geschaffen, die den Leser zum weiterlesen motiviert. 

Die Geschichte und Entwicklung des SCM Bundes-Verlags

Im Jahre 1887 gründete der Pastor Friedrich Fries in Witten den SCM Bundes-Verlag. Als erste Zeitschrift wurde 1893 „der Gärtner“ publiziert, damals noch als Gemeindezeitschrift für alle Freien evangelischen Gemeinden Deutschlands. In den folgenden Jahren entwickelte sich der Verlag stark weiter, sodass eine Buchhandlung und eine eigene Druckerei folgten. Zudem existiert „der Gärtner“ noch heute, jedoch unter dem Namen „Christsein heute“. Der wirtschaftliche Erfolg ging in den folgenden Jahrzehnten deutlich zurück. Als Resultat des finanziellen Niedergangs wurden die Druckerei und Buchhandlung geschlossen, sodass der Verlag als heutiger „Bundes-Verlag GmbH“ in die Gesellschaft der Bund freier evangelischer Gemeinden überging. Heute arbeiten rund 80 Mitarbeiter bei dem Bundes-Verlag, der neben dem Family Magazin werden noch weitere christliche Zeitschriften publiziert. Unter anderem: Aufatmen, MOVO, LebensLauf und FamilyNEXT.

Family online entdecken

Auf der offiziellen Family Homepage lassen sich alle relevanten Themen und ein spannender Blog finden. Die Facebook Seite gibt darüber hinaus weitere hilfreiche Tipps für Familien und Paare.