Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen
Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen. Da Werbeblocker auch die Übermittlung der Teilnahmebestätigung für zusätzliche Prämien blockieren, möchten wir Sie bitten für die Dauer der Bestellung Ihren Werbeblocker komplett zu deaktivieren, nur Abo24 als Ausnahme hinzufügen genügt leider nicht. Vielen Dank!
Antike Welt  Abo

Antike Welt Abo mit Prämie

Die Antike Welt Zeitschrift befasst sich sieben mal im Jahr mit der internationalen Archäologie und der Kulturgeschichte. Dabei erarbeitet das Team des Magazins aktuelle Informationen... mehr lesen
Antike Welt  Abo
Erscheinung: 7 x jährlich
Einzelpreis: 12,80 €
Die Antike Welt Zeitschrift befasst sich sieben mal im Jahr mit der internationalen Archäologie und der Kulturgeschichte. Dabei erarbeitet das... mehr lesen

Antike Welt Abo Preisvergleich

  • Alle einblenden
  • Jahresabo
Anbieter
Preis
Scheckprämie
Gutscheinprämie

Informationen zum Zeitschriften-Abonnement der Antike Welt

Die Antike Welt Zeitschrift befasst sich sieben mal im Jahr mit der internationalen Archäologie und der Kulturgeschichte. Dabei erarbeitet das Team des Magazins aktuelle Informationen fundiert auf und setzt auf einen hohen Informationsgehalt. 

Das Antike Welt Magazin: Archäologie und Kulturgeschichte zu jeder Zeit

Seit rund 45 Jahren berichtet die Antike Welt Zeitschrift von den aktuellen Geschehnissen in der Welt der Archäologie und der Geschichte. 6 Mal im Jahr erscheint das Printmedium im Heftformat, kann aber wahlweise auch als ePaper gedownloadet werden. Der Copypreis liegt bei 12,80 Euro pro Heft. Rund 10.000 Hefte werden pro Ausgabe gedruckt. 6.500 Magazine davon werden direkt an die Abonnenten verteilt. 

Antike Welt - Gestaltung, Inhalt und Themen

In den vorangegangen Ausgaben kann man schon ein wenig die Struktur und die Inhalte des Magazins ablesen. Beispielsweise hieß die Titelgeschichte aus dem April 2014 "Die Etrusker". Hier befasste sich die Redaktion mit der Eingliederung Etruriens ins Römische Reich im 1. Jh. v. Chr. Weitere Themen waren "Ägypten: Die Tempel von Achet-Aton" und "Griechenland: Die Nekropole von Klenia und der Kouros von Tenea". Generell sprechen die Rubriken der Antike Welt Zeitschrift ein breites Publikum an, dass sich für Geschichte und Kultur interessiert. Aber auch archäologische Funde kommen 
Qualitätvolle Abbildungen paaren sich bei dieser Zeitschrift an fundierte und gut recherchierte Artikel und Interviews. Die Mischung aus Bild und Text ist der Redaktion der Zeitschrift sehr gut gelungen. Die breite Masse der Leserschaft wird so erreicht.

Die WBG präsentiert die Zeitschrift Antike Welt

Die einzigartige Buchgesellschaft WBG mit mehr als 100.000 Mitgliedern veröffentlicht die Zeitung Antike Welt und kann auf eine über 65 Jahre alte Unternehmensgeschichte zurückblicken. WBG steht für Wissenschaft, Bildung und Kultur. Im eigentlichen Sinne ist das Unternehmen gar kein Verlag, macht bei wissenschaftlichen Magazinen aber häufig eine Ausnahme. Dementsprechend gehört auch das Archäologische Magazin in das Portfolio des Unternehmens.

Ein Antike Welt Abo üver abo24

Das Antike Welt Magazin hat mehr Abonnementen als freie Verkäufe. Das liegt daran, dass sich viele Menschen gezielt für diese Art Zeitung entscheiden. Wenn auch Sie Interesse an den Welten vergangenger Tage haben und immer die neuesten Informationen rund um die Forschung von Fossilien und alten Kulturen haben wollen, sollten Sie sich für ein Abo dieser Zeitschrift entscheiden. Bei abo24 bieten wir Ihnen eine Übersicht an verschiedenen Abo-Modelle an, die von einem halben Jahr bis zu zwei Jahre Laufzeit haben. Je nach Wunsch können Sie sich einfach zum Angebot weiterleoiten lassen und sich auf eine Prämie von dem Anbieter freuen. Diese wird Ihnen bei Abschluss des Vertrages zugesandt und beinhaltet in der Regel einen Shoppinggutschein oder eine Sachprämie.

Die Zeitschrift Antike Welt online erleben

Auch im Internet finden Leser die Zeitschrift Antike Welt und erhalten wichtige Informationen über die aktuellen Artikel und kommenden Redaktionsinhalte. Auf der offiziellen Webseite erfahren potenzielle Kunden zum Beispiel, welche Rubriken in der nächsten Zeitung behandelt werden und wann die nächste Interviewreihe startet. Das Antike Welt Magazin hat sich im Social-Media-Bereich etabliert und aktualisiert die eigene Facebookseite stetig. In der Regel wird hier der Kontakt zu den Lesern gesucht, die bei bestimmten Recherchen, Artikeln und Interviews zum Mitdiskutieren eingeladen werden.

Die Antike Welt App

Ebenfalls mit in das Programm von der Zeitschrift Antike Welt hat es die App geschaft. Diese finden Leser unter anderem im App Store. Auf mobilen Endgeräten wie dem Smartphone oder dem Tablet lässt sich das Magazin so auch als ePaper lesen.