Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen
Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen. Da Werbeblocker auch die Übermittlung der Teilnahmebestätigung für zusätzliche Prämien blockieren, möchten wir Sie bitten für die Dauer der Bestellung Ihren Werbeblocker komplett zu deaktivieren, nur Abo24 als Ausnahme hinzufügen genügt leider nicht. Vielen Dank!
Sound & Recording Abo

Sound & Recording Abo mit Prämie

Das deutschsprachige Sound & Recording Magazin beleuchtet sämtliche Aspekte der Musikaufzeichnung, des Sounddesigns sowie Equipment. Die praxisnahen Hefte richten sich mit... mehr lesen
Sound & Recording Abo
5,0 Sterne bei 1 Bewertungen:
Erscheinung: monatlich
Einzelpreis: 9,80 €
Das deutschsprachige Sound & Recording Magazin beleuchtet sämtliche Aspekte der Musikaufzeichnung, des Sounddesigns sowie Equipment. Die praxisnahen... mehr lesen

Sound & Recording Abo Preisvergleich

  • Alle einblenden
  • Prämienabo
  • Jahresabo
  • Halbjahresabo
  • Miniabo
  • Geschenkabo
  • Epaper
Anbieter
Preis
Scheckprämie
Gutscheinprämie

Informationen zum Zeitschriften-Abonnement der Sound & Recording

Das deutschsprachige Sound & Recording Magazin beleuchtet sämtliche Aspekte der Musikaufzeichnung, des Sounddesigns sowie Equipment. Die praxisnahen Hefte richten sich mit ihren unabhängigen Tests, Hard- und Software-Tipps, Interviews und Workshops an Profis sowie Homerecorder.

Damit setzen sich die Ausgaben des Fachmagazins auseinander

Bereits seit 2006 stellt die Zeitschrift Sound & Recording ein kompetentes Praxis-Magazin für angehende und professionelle Musiker dar. Die Fachzeitschrift arbeitet die Themen der Musikbearbeitung und -komposition aus vielen unterschiedlichen Aspekten auf: Technische Bereiche kommen ebenso vor, wie motivierende Making of's, Interviews mit Produzenten, Workshops, Tricks zu Tools und Software sowie praktische Tipps, damit das Aufnehmen, Mixen und Mastering reibungslos gelingt. Die einzelnen Beträge sind praxisnah aufgebaut und halten sich nicht unnötig mit der Theorie auf. Zur Zielgruppe gehören Anwender, die ihr Know-how erweitern oder in der Szene auf dem Laufenden bleiben möchten und bei technischen Fragen kompetente Unterstützung suchen. Der Heftinhalt ist die folgenden Kategorien unterteilt, die dabei helfen, sich schnell in dem Magazin zurecht zu finden: 

  • Kult
  • Praxis
  • Story
  • Report
  • Redaktion
  • Textbericht

Diese Aufmacher konnte man auf dem modernen Cover der Zeitschrift bereits lesen:

  • Leslie Brathwaite. Der etwas andere Mixing-Ansatz
  • Bauer Studios. 70-jähriges Jubiläum
  • Roose Velt. Die Produktion von Young Romance
  • Warm Audio A-251: Röhrenmikorofon
  • Mixpraxis. Bohamian Rhapsody – Der Soundtrack zum Queen-Film

Über das Layout des Sound & Recording Magazins

Die Ausgaben richten sich an junge Künstler, die die Tradition der Selbstaufnahme fortsetzen möchten sowie an professionele High-End-Studios. Die Gestaltung ist jung, wie auch die Sprache, die jedoch durchaus eine gewisse Vorkenntnis rund um den Prozess der Musikaufnahme voraussetzt. Allerdings wird mit Hilfe von Tutorials und Tipps auch Anfängern unter die Arme gegriffen. Viele Fotos untermalen die typische Studioatmosphäre, in die der Leser mit dem Magazin eintaucht.

Das persönliche Sound & Recording Abo

Wenn man im Musik-Business tätig ist, stellt das Sound and Recording Abonnement einen guten Begleiter dar. Mit einem Abo hat man nicht nur einen kompetenten Partner an seiner Seite, sondern bekommt die neueste Ausgabe auch bequem in den Briefkasten geliefert, sodass man das aktuelle Heft am Erscheinungstermin lesen kann ohne den Zeitschriftenhandel aufsuchen zu  müssen. Der Preisvorteil von einem Sound & Recording Abonnement gegenüber einem Einzelkauf ist ein weiterer lohnenswerter Vorteil. Aktuelle Angebote für ein persönliches Sound and Recording Abonnement finden sich in einer praktischen Übersicht oben auf dieser Seite. Die unterschiedlichen Bezugspreise, Laufzeiten und Prämien sind dort aufgeführt und ersparen einen aufwendigen Preisvergleich für ein Sound + Recording Abonnement. Um weitere Informationen zu einem bestimmten Modell zu erhalten, klickt man dieses an und wird automatisch in ein neues Fenster weitergeleitet. Dabei handelt es sich um die Webseite des jeweiligen Anbieters, auf der man sogleich über die Liefer-, Zahlungs- und Kündigungskonditionen informiert wird und sein eigenes Abo abschließen kann. Zusätzlich erfahren potenzielle Abonnenten, mit welchem Heft das Abonnement voraussichtlich startet.

Informationen zum MM Musik-Media-Verlag

Das Sound and Recording Magazin erscheint monatlich in dem MM Musik-Media-Verlag, der seinen Sitz in Köln hat. Laut Angaben des Medienhauses beträgt die Auflage über 6.000 Exemplare. Die Tätigkeit des Verlages richtet sich mit seinen Stories über Künstler, Testberichten über Instrumente und Equipment, Spielanleitungen sowie Workshops an  Hobby-, Semi-Professionelle- und Profi-Musiker und alle, die in der Organisation von reibungslosen Auftritten arbeiten: Veranstaltungstechnik, Systemintegration, AV-Installation, Aufnahmetechnik und das Event-Management werden seit der Gründung 1984 gezielt mit den hauseigenen Publikationen unterstützt. Das erste Heft welches in dem Kölner Unternehmen gegründet wurde war der Titel Keyboards, ein Fachmagazin für Homerecording & Computer, gegründet im Jahr 1984. Neben der SoundandRecording Zeitschrift erscheinen auch die periodischen Magazine Professional System, Sticks, Gitarre & Bass, welches usprünglich unter dem Namen Musiker erschien, und Production Partner in dem Medienhaus MM. 

Die Anlaufstellen des Hefts Sound and Recording online

Das Magazin Sound & Recording besitzt einen eigenen Webauftritt. Dort können Besucher nicht nur spannende Stories lesen, sondern erhalten auch praktische Tutorials und zahlreiche Tipps zum passenden Equipment. Zusätzlich helfen Downloads rund zum Thema Musikproduktion dabei, in der Musikbranche professionell Fuß zu fassen. Ein RSS-Feed und Newsletter-Dienst informiert Interessenten regelmäßig über neue Entwicklungen in der Szene. Die Redaktion ist für die Zeitschrift auch in den sozialen Netzerken aktiv: Auf FacebookTwitter, Instagram und der Video-Plattform YouTube sowie auf dem Karriereportal Xing