Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen
Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen. Da Werbeblocker auch die Übermittlung der Teilnahmebestätigung für zusätzliche Prämien blockieren, möchten wir Sie bitten für die Dauer der Bestellung Ihren Werbeblocker komplett zu deaktivieren, nur Abo24 als Ausnahme hinzufügen genügt leider nicht. Vielen Dank!
Judo Magazin Abo

Judo Magazin Abo mit Prämie

Die Zeitschrift Judo Magazin ist das offizielle Heft des Deutschen Judo-Bundes. In Workshops und Anleitungen können Judo-Sportler ihre Technik verbessern und sich auf über... mehr lesen
Judo Magazin Abo
5,0 Sterne bei 1 Bewertungen:
Erscheinung: monatlich
Einzelpreis: 3,50 €
Die Zeitschrift Judo Magazin ist das offizielle Heft des Deutschen Judo-Bundes. In Workshops und Anleitungen können Judo-Sportler ihre Technik... mehr lesen

Informationen zum Zeitschriften-Abonnement der Judo Magazin

Die Zeitschrift Judo Magazin ist das offizielle Heft des Deutschen Judo-Bundes. In Workshops und Anleitungen können Judo-Sportler ihre Technik verbessern und sich auf über 50 Seiten wertvolle Anregungen für kommende Turniere und Trainingsstunden einholen.

Die Geschichte der Sportzeitschrift Judo Magazin

Das Judo Magazin blickt bereits auf eine mehr als 50-jährige Historie zurück. Gegründet wurde das Heft im Jahr 1961 – seinerzeit noch mit dem Untertitel „Hintergründe, News und Trainingstipps“. Der Deutsche Judo-Bund wollte mit der Publikation seinen Mitgliedern ein offizielles Fachorgan bieten, in dem sie alle Neuigkeiten aus der Szene aktuell erfahren. Seit 1999 wird das Judomagazin im Aachener Meyer Fachverlag publiziert.

Mit welchen Themen befasst sich die Kampfsportzeitschrift?

In der Zeitung Judomagazin finden Leser Beiträge zu Wettkämpfen, Turnieren und Terminen und Interviews sowie einen großer News- und Service-Teil mit einem Sportkalender und Trainingsbeilagen. So wird über die Judo-WM oder Turniere berichtet, es finden Gespräche mit den besten Judokas statt und Trainer geben exklusiv Tipps und verraten die besten Techniken. Ratschläge zum Training wechseln sich mit Porträts ab, etwa vom Trainer des Jahres oder von WM-Stars. Übungen und Handlings, Workshops und Hintergrundberichte sind ebenfalls Bestandteil des Sportmagazins. Abgerundet wird der Inhalt durch Hintergrundthemen und spannende Facts rund um die Judo-Welt und angrenzende Disziplinen. Die Zeitung richtet sich vor allem an Trainer und Mitglieder in Vereinen, aber auch an Fans des Sports. Diese Kategorien finden Leser in dem Magazin:

  • Editorial
  • Titel 
  • Report
  • Extra
  • Kolumne
  • Regional
  • Ergebnisse

Diese Titelgeschichten standen in den vergangenen Monaten im Fokus des Judomagazins:

  • Praxis: Faszien trainieren wie die Nationalmannschaft
  • Stars: Anthony Zingg und die Olympiaqualifikation 2020
  • Ausrichtersuche: Fragen an den DJG-Geschäftsführer Nimz
  • Ihr Technik-Trio im Stand: Laura Vargas Koch

Wie ist die Zeitschrift Judomagazin gestaltet?

In den Ausgaben werden Textpassagen durch Infokästen - und -grafiken ergänzt und teilweise sind ganze Seite in Farbe gehalten, statt im üblichen Weiß. Die Beiträge werden von exklusiven Fotografien der Judokas begleitet. Lange Textblöcke sind in angenehme Absätze gegliedert und Zwischenüberschriften sowie relevante Passagen heben sich farblich ab, wodurch das Judomagazin hervorsticht. Dieses Design motiviert auch umfangreiche Beiträge zu lesen.

Wie schließt man ein Judo Magazin Abo ab?

Wer sich regelmäßig über den Judosport und angrenzende Sportarten informieren möchte, sollte ein Judo Magazin Abonnement abschließen. Abonnenten erhalten das aktuelle Heft jeden Monat an eine Wunschadresse und verpassen somit keine Ausgabe mehr. Um das Judo Magazin Abonnement zu erhalten, genügt ein Klick auf das gewünschte Abo-Angebot im oberen Abschnitt dieser Seite. Anschließend wird man zur Angebotsseite des Anbieters weitergeleitet. Auf dessen Online-Auftritt findet man vor der Bestellung weitere Informationen zum Judo Magazin Abonnement, bezüglich der Kündigungs-, Liefer- und Zahlungskonditionen. Dort findet man auch nähere Details zu Prämien und wann die Zeitung voraussichtlich zugestellt wird.

Welcher Verlag publiziert das Kamfsportmagazin?

Die Judo Magazin Zeitschrift erscheint in der Meyer & Meyer Fachverlag und Buchhandel GmbH, welche sich auf Sportthemen spezialisiert hat. Herausgeber ist der Deutsche Judo-Bund e. V.  Der Meyer Verlag mit Sitz in Aachen zählt zu den führenden Sportverlagen in Deutschland und produziert Fach- und Publikumszeitschriften zu den unterschiedlichsten Sportarten. Die monatliche Druckauflage des Judomagazins beträgt etwa 11.000 Exemplare. Insgesamt neun Titel erscheinen heute in dem Fachverlag, darunter die folgenden: Laufzeit & Kondition und Fechtsport.

Wo findet man das Judo-Magazin online?

Über das Judomagazin informiert zusätzlich der Webauftritt des Dt. Judo-Bundes. Dort findet man unter anderem ein Heftarchiv und man kann den offiziellen Judo Magazin Newsletter abonnieren. In den sozialen Medien ist das Judo Magazin nicht vertreten. Auf Google Play und im App Store steht die offizielle Judomagazin App zum Download für Android bzw. iOS Betriebssysteme zur Verfügung, damit man die digitale Ausgabe unterwegs lesen kann.

Ähnliche Zeitschriften