Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen
Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen. Da Werbeblocker auch die Übermittlung der Teilnahmebestätigung für zusätzliche Prämien blockieren, möchten wir Sie bitten für die Dauer der Bestellung Ihren Werbeblocker komplett zu deaktivieren, nur Abo24 als Ausnahme hinzufügen genügt leider nicht. Vielen Dank!
Dragons Magazin Abo

Dragons Magazin Abo mit Prämie

Viele kennen Dragons unter dem Namen "Drachenzähmen leicht gemacht" als kinderfreundlicher TV-Animationsfilm. Doch auch als Zeitschrift ist das Werk erhältlich. Drachenfans... mehr lesen
Dragons Magazin Abo
Erscheinung: monatlich
Einzelpreis: 3,50 €
Viele kennen Dragons unter dem Namen "Drachenzähmen leicht gemacht" als kinderfreundlicher TV-Animationsfilm. Doch auch als Zeitschrift ist das... mehr lesen

Dragons Magazin Abo Preisvergleich

  • Alle einblenden
  • Jahresabo
Anbieter
Preis
Scheckprämie
Gutscheinprämie

Informationen zum Zeitschriften-Abonnement der Dragons Magazin

Viele kennen Dragons unter dem Namen "Drachenzähmen leicht gemacht" als kinderfreundlicher TV-Animationsfilm. Doch auch als Zeitschrift ist das Werk erhältlich. Drachenfans werden dabei auf 36 Seiten mit allen Informationen rund um Dragons und netten Geschichten im Comic-Stil versorgt. Vorbild ist stets die TV-Serie "DreamWorks Dragons", die mit abwechslungsreichen Geschichten zu überzeugen weiß. 

Die Geschichte von Hicks und Ohnezahn 

Im Jahr 2010 erschien der TV-Animationsfilm "Drachenzähmen leicht gemacht". Dieser feierte vor allem beim jungen Publikum große Erfolge, was dazu führte, dass DreamWorks Animation 2012 eine Serie als Ableger des Kino-Hits an den Start brachte. Das mittlerweile sechs Staffeln umfassende "DreamWorks Dragons" dient als Vorlage für das gleichnamige Magazin. Die Protagonisten Hicks und sein Drachenfreund Ohnezahn spielten dabei von Anfang an eine elementare Rolle. 

Konzept und Inhalt der Dragon Zeitschrift

Neben den Ereignissen aus der TV-Serie werden im Dragons Magazin auch diverse Geschichten in Form eines Comics erzählt. Der Leser muss also nicht auf Hicks und Ohnezahn verzichten, solange neue Staffeln produziert werden. Die Zeitschrift gewährt außerdem einen tieferen Einblick in die Abenteuer der beiden Protagonisten. Exklusive Insider-Infos und Hintergrunddaten sind Bestandteil jedes Heftes. Dabei werden beispielsweise die verschiedenen Drachenarten oder Ohnezahns Heimatort Berk genauer unter die Lupe genommen. Bunte Poster runden das Angebot ab. Außerdem dürfen sich Abonnenten bei jedem Heft auf besondere Goodies freuen. Folgende Inhalte hat Dragons zu bieten:

  • Bunter Comic mit Geschichten von Hicks und Ohnezahn
  • Farbenfrohe Poster
  • Insider-Infos und Hintergrunddaten
  • Abwechslungsreiche Rätsel
  • Kinderspielzeug, wie beispielsweise ein Wikingerschwert 

Kindergerechne Gestaltung

Die Zielgruppe von Dragons sind vor allem Jungen im Alter von fünf bis zehn Jahren. Das merkt man auch der visuellen Gestaltung des Magazins an. Auch außerhalb der Comic-Abschnitte sind in der Dragons Zeitschrift zahlreiche Bilder zu finden. Die Texte sind einfach zu verstehen, werden aber trotzdem immer in ganzen Sätzen verfasst. Diese Tatsache loben vor allem Eltern, da so auch die Lesefähigkeit ihrer Kinder geschult wird. Die Optik wird von einem zu Wikingern passenden Stil dominiert, was es dem Leser erleichtert, in die aufregenden Abenteuer von Hicks und Ohnezahn einzutauchen. 

Dragons Abo und Einzelhefte

Dragons erscheint jeden Monat einmal und im Jahresabo erworben werden. Zum Abschluss eines Abonnements erhalten die Leser meist ein kleines Geschenk, wie das exklusive Hörspiel. Außerdem sind auch Einzelhefte erwerbbar. Ein entsprechendes Archiv findet sich auf der Website des Magazins. Die Zeitschrift umfasst außerdem knapp 90.000 Auflagen und wird fast ausschließlich von männlichen Lesern gekauft. 

Lesermeinungen und Erfahrungen mit dem Dragon Magazin

Abonnenten des Magazins sind vor allem von den aufwändig gestalteten Comics und tollen Fan-Extras angetan. Eltern loben außerdem die leicht verständliche, aber dennoch fordernde Sprache. Kinder würden dadurch viel Spaß beim Lesen haben, was zu einem positiven Lerneffekt führen würde. Viele Fans sind auch mit dem vergleichsweise günstigen Preis sehr zufrieden, da neben dem Magazin selbst immer hochwertige Goodies enthalten sind.

Der Verlag hinter Dragons

Verantwortlich für die Produktion von Dragons ist die Blue Ocean Entertainment AG. Das Unternehmen wurde im Jahr 2005 gegründet und produziert seitdem verschiedenste Kindermagazine. Dragons wurde 2014 in das Sortiment aufgenommen und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Nach eigener Aussage handelt es sich bei dem Verlag um einen hochwertigen Qualitätsanbieter im Bereich des Kinderzeitschriftenmarktes. 

Dragons online erleben

Nicht nur im TV und im Heft können Fans die Geschichten von Hicks und Ohnezahn erleben. Auch im Internet ist das Magazin durch den Verlag Blue Ocean Entertainment vertreten. Fans werden auf Twitter und Facebook mit Infos und News versorgt. Verschiedene Clips zu Dragons und anderen Zeitschriften finden sich außerdem auf dem YouTube-Kanal des Unternehmens.