Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen
Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen. Da Werbeblocker auch die Übermittlung der Teilnahmebestätigung für zusätzliche Prämien blockieren, möchten wir Sie bitten für die Dauer der Bestellung Ihren Werbeblocker komplett zu deaktivieren, nur Abo24 als Ausnahme hinzufügen genügt leider nicht. Vielen Dank!
Buchkultur Abo

Buchkultur Abo mit Prämie

Die Zeitschrift Buchkultur befasst sich mit Literatur-Neuerscheinungen, bietet Porträts von Autoren und berichtet über deren Leidenschaft zum Schreiben. So finden die Leser... mehr lesen
Buchkultur Abo
5,0 Sterne bei 1 Bewertungen:
Erscheinung: 6 x jährlich
Einzelpreis: 5,50 €
Die Zeitschrift Buchkultur befasst sich mit Literatur-Neuerscheinungen, bietet Porträts von Autoren und berichtet über deren Leidenschaft zum... mehr lesen

Buchkultur Abo Preisvergleich

  • Alle einblenden
  • Jahresabo
Anbieter
Preis
Scheckprämie
Gutscheinprämie

Informationen zum Zeitschriften-Abonnement der Buchkultur

Die Zeitschrift Buchkultur befasst sich mit Literatur-Neuerscheinungen, bietet Porträts von Autoren und berichtet über deren Leidenschaft zum Schreiben. So finden die Leser Leseproben von ausgewählten Büchern, Tipps für neue Krimis und Romane in jeder Ausgabe der Buchzeitschrift.

Welche Themen finden die Leser im Magazin Buchkultur?

Bücher und die Wortkunst stehen im Mittelpunkt des internationalen Buchmagazins Buchkultur. Der Inhalt dreht sich auf 66 Seiten ganz um die Welt der Romane, Geschichten und die literarische Szene. Interviews mit Autoren und Verlegern machen einen großen Teil des Hefts aus. Unabhängige Kritiken, Hintergrundgeschichten und Buchtipps, Vorstellungen von Hörbüchern und Kinderliteratur runden den Inhalt ab. Historisches Schrifttum und Klassiker sind ebenso dabei wie neue aufsehenerregende Romane und zeitgenössische Literatur. Die Kritiken zu den Werken schreiben renommierte, unabhängige Autoren. Das Heft richtet sich an alle Leser, die sich für Literatur und das Lesen interessieren und sich Tipps für neuen Lesenstoff holen möchten. Mehr als die Hälfte der Leser hat laut Verlagsangaben ein Hochschulstudium abgeschlossen, rund 80 Prozent haben Abitur. Diese Rubriken bietet das Magazin:

  • Spektrum 
  • Buchwelt
  • Marktplatz
  • Junior
  • Buchkultur Café
  • Rezensionen

Diese Titelstorys waren Bestandteil vergangener Hefte:

  • Jubiläum: 50 Jahre 68er
  • Sehnsucht: Bücher vom Meer
  • Erzählte Leben: Romanbiografien

Wie ist die Buchkultur Zeitschrift gestaltet?

Die Literaturzeitung zeigt sich mit einer nüchternen und zugleich ansprechenden Gestaltung. Der Text steht im Mittelpunkt, sei es in Form von Interviews oder kritischen Rezensionen. Aufgelockert werden längere Textpassagen mit Zwischenüberschriften, Bildern mit entsprechenden Unterschriften und Fotostrecken. Dabei werden sowohl die Titel der rezensierten Bücher gezeigt als auch Fotos von Schriftstellern und Bildstrecken aus Sachbüchern. Insgesamt ist die Grafik im Magazin Buchkultur abwechslungsreich und informativ gestaltet.

Wie schließt man ein Buchkultur Abo ab?

Leidenschaftliche Leser können sich die aktuellen Ausgaben mit einem Buchkultur Abo nach Hause liefern lassen. Ein Abonnement schließt man ab, in dem man oben auf dieser Seite zunächst die verschiedenen Abonnement-Angebote betrachtet. Dort finden sich verschiedene Anbieter, die sich zum Beispiel in den Prämien und Abo-Laufzeiten unterscheiden. Mit einem Klick auf das passende Angebot wird man zum Anbieter des Buchkultur Abonnements weitergeleitet und erhält weitere Informationen: die Laufzeit, die Zahlung- und Kündigungsmodalitäten und die Zeitspanne, bis die erste neue Ausgabe geliefert wird.

Wer ist der Verleger der Zeitschrift?

Das Buchmagazin erscheint in der Buchkultur Verlagsgesellschaft m.b.H mit Sitz in Wien. Gegründet wurde das Unternehmen mit dem ersten Erscheinen der Buchzeitschrift im Jahr 1989 durch Michael Schnepf, Nils Jensen und Manfred Kriegsleder als Verein. Das Ziel: Über Neuerscheinungen auf dem deutschsprachigen Buchmarkt informieren sowie über Trends und Neuigkeiten der Branche berichten. Rund ein Jahr nach der Erstausgabe firmierte man den Verein in die Buchkultur VerlagsgmbH um. Der Verlag arbeitet mit verschiedenen Institutionen zusammen, darunter mit der Frankfurter Buchmesse und österreichischen Ministerien. So entstanden auch weitere Projekte des Verlags wie die "Arbeitsgemeinschaft Welttag des Buches". Das Magazin Buchkultur erscheint mit einer Auflage von 15.100 Exemplaren. Zu den regulären Ausgaben kommt dreimal jährlich das Sonderheft Buchkultur Thema auf den Markt, das sich mit einem Schwerpunktthema beschäftigt. Weitere Titel werden neben der Buchzeitschrift nicht veröffentlicht.

Wo gibt es mehr Informationen über das Magazin Buchkultur online?

Die Literaturzeitung hat eine eigene Webseite, auf der die Leser die Inhalte eines Magazin-Jahrgangs nachlesen können. Darüber hinaus kann man Leseproben ausgewählter Neuerscheinungen lesen und sich für den Newsletter anmelden. Die Buchzeitschrift ist zudem bei Twitter, Facebook und Instagram vertreten.

Ähnliche Zeitschriften