Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen
Bitte beachten Sie, dass Sie scheinbar einen Werbeblocker benutzen. Da Werbeblocker auch die Übermittlung der Teilnahmebestätigung für zusätzliche Prämien blockieren, möchten wir Sie bitten für die Dauer der Bestellung Ihren Werbeblocker komplett zu deaktivieren, nur Abo24 als Ausnahme hinzufügen genügt leider nicht. Vielen Dank!
Abo-Angebote für TV-Zeitschriften zum Weltfernsehtag

Abo-Angebote für TV-Zeitschriften zum Weltfernsehtag

Abo-Angebote für TV-Zeitschriften zum Weltfernsehtag

Am 21. November 2021 ist der Welttag des Fernsehens. Der leichte Zugriff auf Online-Inhalte und internetfähige TV-Geräte sorgt dafür, dass sich unser Konsumverhalten verändert. Auf diesem Wandel reagieren inhaltlich immer mehr Fernsehzeitschriften.

Was ist der Welttag des Fernsehens?

Der World Television Day, zu Deutsch Welttag des Fernsehens, soll die Menschen an das erste Weltfernsehforum der UNO erinnern welches vom 21. Bis 22. November 1996 stattfand. In der Resolution rief die UN alle Mitgliedsstaaten dazu auf weltweit den Austausch von Fernsehprogrammen zu fördern, welche sich vornehmlich mit aktuellen Fragen und Themen rund um Sicherheit, Frieden, Wirtschaft, Soziales und Kultur auseinander setzen.

Fernsehkonsum in Zeiten von Internet und Streaming

Von dem ersten regelmäßigen Fernsehprogramm, welches in Deutschland seit März 1935 ausgestrahlt wird, bis 2006 hat sich der Fernsehkonsum hierzulande stetig erhöht. 1997 konsumierte man in der Bundesrepublik durchschnittlich 183 Minuten am Tag, im Jahr 2006 waren es 212 Minuten. In den beiden darauffolgenden Jahren wendete sich der Trend erstmals und zeitgleich steigt seit jeher die tägliche Nutzungsdauer des Internets.

World Television Day: Warum sich Programmhefte lohnen

Trotz der Behauptung vieler Menschen, dass das Fernsehen ein aussterbendes Medium sei, lag die durchschnittliche Fernsehnutzung hierzulande im Jahr 2019 bei 211 Minuten. Jedoch sind neben dem klassischen TV neue Möglichkeiten hinzu gekommen um Bewegtbilder zu verbreiten: Online-Mediatheken und Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Video, Disney + und Apple TV. Diesen Trend haben auch TV-Zeitschriften erkannt, sodass Magazine wie TV Movie, TV direkt und TV Spielfilm, mittlerweile neben dem Pay- und Free-TV auch das aktuelle Programm von Streaming-Plattformen abbilden. So bleibt man sowohl über die Serienhits und Neustarts im klassischen Fernsehen als auch online auf dem Laufenden. Neben einem Streaming-Guide findet man unabhängige Film- und Serien-Empfehlungen der Redaktion, damit man keine Enttäuschung auf dem Bildschirm erlebt. Das macht TV-Zeitschriften auch heute noch zu den meistgekauften Magazinen am Kiosk.

Schneller Programm-Überblick: Günstige Fernsehzeitschriften im Abo

Moderne TV-Magazine wie Hörzu, Gong und TV14 zeigen nicht nur auf, was heute Abend zur Prime-Time läuft, sondern halten auch über besondere Events im Sport oder über das Kinderprogramm auf dem Laufenden. Hinzu kommen Empfehlungen für die Bereiche Dokumentation, Serie, Blockbuster, Unterhaltung, Kultur und Nachrichten. Die älteste deutsche TV-Zeitung ist das Hörzu Magazin, welche seit den 1950er Jahren wöchentlich erscheint und auch das Radio-Programm abbildet. Der Marktführer unter den Programmzeitschriften hierzulande ist das TV 14 Magazin aus dem Bauer Verlag, welches vierzehntäglich publiziert wird.

Zwei Magazine in einem Heft: Frauen- und TV-Zeitschrift Abos

Neben den klassischen Fernsehzeitungen trifft man im TV-Segment am Kiosk auch auf Kombinationen, die Frauen- und TV-Magazine vereinen. Dazu zählen zum Beispiel die Zeitschriften Auf einen Blick, Fernsehwoche und BildWoche. Die Hefte bieten neben dem aktuellen Fernsehprogramm der kommenden sieben oder 14 Tage mit ihren Service- und Ratgeber-Themen Mehrwert für den Alltag. So trifft man in den Frauen- und Fernsehmagazinen Bild Woche, Fernsehwoche und Auf einen Blick auf Rezepte, Diät-Tipps, Reiseberichte, Horoskope, Rätsel und Wissenswertes rund um Gesundheit, Verbraucherschutz, Beauty, Mode und Recht. Hinzu kommen spannende Reportagen.